Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Kultur | 16.4.2007
Foto des Tages: 16.4.2007 / Foto von Stanislav Peška

Prag - Der Architekt Jan Kaplický (links) stellt am 16. April im Prager Klementinum auf der Ausstellung "Oko nad Prahou" (Auge über Prag) dem tschechischen Premier Mirek Topolánek (ODS) seinen Entwurf eines neuen Gebäudes für die Nationalbibliothek vor, das auf der Prager Letná-Ebene entstehen soll.

Topolánek äußerte unterdessen die Befürchtung, dass der Staat möglicherweise gar kein Geld für den Bau haben werde. Gegenüber dem Entwurf als solchen, der den internationalen Architekturwettbewerb gewonnen hatte, zeigt sich der Premier reserviert. Im Volksmund hat der unkonventionelle Entwurf bereits etliche Spitznamen hat, wie etwa "Blob", "Pilz", "Krake", "Qualle" oder auch "Spuckfleck". (gp)

Themen: Jan Kaplický, Nationalbibliothek, Stadtentwicklung, Architektur

Mehr zum Thema

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Kultur | 15.01.2009
Der 71-jährige Architekt war kurz zuvor Vater geworden
Themen: Jan Kaplický, Architektur, Blob
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Kultur | 4.05.2007
Präsident will Bau auf der Letná-Ebene "notfalls mit eigenem Körper" verhindern
Themen: Jan Kaplický, Nationalbibliothek, Stadtentwicklung, Letná-Ebene, Architektur
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Kultur | 17.04.2007
Premier befürchtet hohe Baukosten des futuristischen Projekts
Themen: Nationalbibliothek, Jan Kaplický, Stadtentwicklung, Letná-Ebene
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Kultur | 9.03.2007
Tschechische Architektenkammer protestiert gegen Enwurf zum Bau der neuen Nationalbibliothek
Themen: Jan Kaplický, Nationalbibliothek, Architektur
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Kultur | 2.03.2007
Entwurf des britischen Architektenbüros setzt sich gegen fast 400 Mitbewerber durch
Themen: Nationalbibliothek, Jan Kaplický, Stadtentwicklung, Architektur

Seitenblick

www.narodni-divadlo.czwww.narodni-divadlo.cz | Kultur, Theater, Oper
Das Ballett ist neben dem Schauspiel, der Oper und der Laterna magika eines der vier Künstlerensembles des Nationaltheaters in Prag. Es ist dabei das größte und renommierteste Ballettensemble in Tschechien. Seine Vorführungen finden auf allen vier Bühnen des Nationaltheaters statt: im historischen Gebäude an der Moldau, der Nová scéna, dem Ständetheater und in der Staatsoper.
www.saldovo-divadlo.czwww.saldovo-divadlo.cz | Kultur, Theater, Oper
Zum traditionsreichen Šalda-Theater in Liberec gehören heute zwei Theaterbühnen, nämlich die des Šalda-Theaters am Beneš-Platz und die des Kleinen Theaters (Malé divadlo). Das Repertoire umfasst Oper, Schauspiel und Ballett.

Auch interessant