Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Panorama, Gesellschaft | 19.5.2015
Fast 80 Prozent wollen ein Rauchverbot in der Gastronomie

Prag - Immer mehr Tschechen empfinden Zigarettenrauch in Restaurants, Kneipen und Cafés als unangenehm. Das jedenfalls ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Karls-Universität in Prag (FSV UK) und der Agentur Ipsos, bei der in diesem Jahr über 1008 Erwachsene in ganz Tschechien befragt wurden.

52 Prozent der Befragten stört der Qualm in den gastronomischen Betrieben inzwischen, vor zwei Jahren waren es noch zehn Prozent weniger. Für ein flächendeckendes Rauchverbot in Restaurants sind sogar acht von zehn Befragten (78 Prozent).

Der Anteil der Gegner eines Rauchverbots in der Gastronomie blieb dabei fast unverändert und liegt derzeit bei 12 Prozent. Die Ergebnisse der Umfrage wurden anlässlich des bevorstehenden "Welttags ohne Tabak" (31. Mai) veröffentlicht.

Tschechien hat als einziges von 28 Mitgliedsländern der EU noch keine gesetzlichen Rauchverbote für Gastronomiebetriebe erlassen.

Die Gastronomen können bislang selbst entscheiden, ob sie das Rauchen gestatten wollen oder nicht. Die Betriebe müssen dann an ihren Türen lediglich ein entsprechendes Raucherzeichen anbringen. Ebenso ist es möglich, Raucherräume einzurichten, die dann räumlich vom Nichtraucherbereich getrennt sein müssen.

Allerdings hat das tschechische Gesundheitsministerium einen Gesetzentwurf in der Schublade, nach dem ab dem 1. Januar 2016 das Rauchen in Restaurants und Kneipen komplett untersagt sein soll. Ob der Gesetzentwurf eine Mehrheit im tschechischen Parlament findet? Fraglich. (nk)

Themen: Rauchverbote, Nichtraucherschutz, Gastronomie

Mehr zum Thema

Seitenblick

www.sbirej-toner.czwww.sbirej-toner.cz | Gesellschaft
Sbírej-toner.cz ist ein ökologisch-wohltätiges Projekt der Bürgervereinigung AKTIPO: Durch das Sammeln und anschließende Recyceln von leeren Druckerkartuschen werden Werte erhalten, die Umwelt geschont und vor allem ausgewählte Kinderheime und soziale Einrichtungen für Behinderte finanziell unterstützt.
www.amadito.comwww.amadito.com | Einkaufen, Buchhandlungen
Der Kinderbuchladen hält eine große Auswahl an Kinder- und Jugendbüchern in Deutsch, Englisch und Französisch bereit. Hier finden zudem regelmäßig Veranstaltungen in verschiedenen Sprachen statt, wie zum Beispiel Vorlesestunden, Bastelnachmittage oder deutschsprachige Kurse für Kinder.

Auch interessant