Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Wirtschaft | 25.2.2010
Fischer will Novelle im Eilverfahren verabschieden

Prag - Die tschechische Regierung will den drohenden Streik im Transportwesen abwenden und die Forderungen der Gewerkschaften umgehend erfüllen.

Das erklärte Ministerpräsident Jan Fischer am Donnerstag nach einer außerordentlichen Kabinettssitzung in Prag.

Man habe eine Novelle des umstrittenen Steuergesetzes vorbereitet und wolle diese schnellstmöglich verabschieden.

Aus diesem Grund werde die Regierung im Parlament die Ausrufung des Gesetzesnotstands beantragen. "Das ist die einzige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass das Abgeordnetenhaus über die Änderung verhandelt", sagte Fischer vor Journalisten in Prag.

Nach Darstellung des Premiers sollte das tschechische Unterhaus die Novelle nächste Woche verabschieden, und zwar am 2. oder 3. März. Zugleich rief er die Gewerkschaften dazu auf, den für Montagmorgen angesetzten mehrstündigen Streik abzusagen. Die Proteste würden den Bahnverkehr landesweit sowie den öffentlichen Personennahverkehr in Prag und einer Reihe größerer Städte zwischen vier und neun Uhr morgens lahm legen.

Ungeachtet des Einlenkens der Regierung halten die Gewerkschaften an der geplanten Aktion fest. "Das ist immer noch nur ein Versprechen. Irgendwas wird im Abgeordnetenhaus zu irgendeiner Abstimmung vorgelegt, und das Ergebnis ist letztlich ungewiss", sagte der Präsident der Zugführergewerkschaft, Jindřich Hlas.

Die Kritik der Gewerkschafter richtet sich gegen die seit Anfang des Jahres geltenden höheren Steuersätze für Boni und Sondervergünstigungen. Die Arbeitnehmer fordern die Rückkehr zur bisherigen Handhabung und werden dabei auch von mehreren Arbeitgeberverbänden unterstützt. (gp)

Themen: Streik, Gewerkschaften, Jan Fischer, tschechische Regierung

Mehr zum Thema

prag aktuellprag aktuell | ČRoČRo | Rubrik: Unternehmen | 24.10.2014
Entlassungswelle rollt, Unternehmensführung will Streik gerichtlich verhindern
Themen: ČSA / Czech Airlines, Streik, Entlassungen
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 7.12.2010
Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst legen am 8.12. die Arbeit nieder
Themen: Gewerkschaften, Streik, Jaroslav Zavadil
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Wirtschaft | 26.02.2010
Gewerkschaften lenken ein - Proteste eventuell am 4. März
Themen: Streik, tschechische Regierung

Seitenblick

www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.
www.firemniparnik.czwww.firemniparnik.cz | Tourismus, Gastronomie
Prag einmal aus anderer Perspektive erleben: nämlich bei einer privaten Party oder einer Firmenveranstaltung von einem Flussdampfer von der Moldau aus.

Auch interessant