Bohem Prague Hotel

Nachrichten

Nachrichten

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Reise, Auto-Moto, Transport | 13.3.2020
Regierung verkündet kompletten Einreisestopp für Ausländer und Ausreiseverbot für die eigenen Bürger - Pendler ausgenommen

Prag - Die tschechische Regierung hat nach der gestrigen Ausrufung des Notstands weitere radikale Maßnahmen zur Eindämmung der Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus beschlossen. 

In der Nacht von Sonntag auf Montag tritt um Mitternacht für alle tschechischen Staatsbürger und im Land lebenden Ausländer (mit langfristigem oder dauerhaftem Aufenthaltstitel) ein Ausreiseverbot in Kraft. 

Ausnahmen gelten für Personen, die nachweisbar innerhalb eines Radius von 100 Kilometern um die tschechische Grenze zur Arbeit pendeln sowie für Lkw-Fahrer. 

Gleichzeitig wird allen Ausländern die Einreise in die Tschechische Republik untersagt. Damit kommt der gesamte Fremdenverkehr nach und aus Tschechien praktisch zum Erliegen.

Tschechen, die aus einem der von der Regierung gestern benannten "Hochrisikoländern" in die Tschechische Republik zurückkehren (darunter auch Deutschland und Österreich), sind verpflichtet, sich für 14 Tage in häusliche Quarantäne begeben.

Ab Samstag schließt die Regierung auch alle Outdoor-Sportanlagen für mehr als 30 Personen, einschließlich der Skigebiete. Der Betrieb von Kindertagesstätten wird ebenfalls unterbrochen. 

In der Tschechischen Republik wurde bisher bei 141 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen (Stand: 13.3.2020, 22 Uhr). (nk)

Bildnachweis:
Mvcr.cz - Schautafel des Innenministeriums der Tschechischen Republik zu den ab 16.3.2020 geltenden Regelungen
Themen: Coronavirus in Tschechien, Notstand, Einreisebestimmungen, Grenzkontrollen

Seitenblick

www.clarionhotelpraguecity.comwww.clarionhotelpraguecity.com | Unterkünfte, Hotels
Das 4-Sterne-Hotel befindet sich nur fünf Gehminuten vom Wenzelsplatz und nur eine U-Bahnstation vom Prager Kongresszentrum entfernt. Das Hotel verfügt über 64 Nichtraucherzimmer und gute Möglichkeiten zur Ausrichtung von Konferenzen.
www.caves.czwww.caves.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
In Tschechien wurden bisher mehr als 4.000 Höhlen entdeckt, 14 davon sind für Besucher zugänglich. Sie werden von der Höhlenverwaltung der Tschechischen Republik gehegt und gepflegt. Der Sitz der dem tschechischen Umweltministerium unterstehenden Organisation befindet sich in Průhonice südlich von Prag.

Auch interessant