Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Kultur | 6.3.2012
14. Jahrgang zwischen Arabischem Frühling und Punk in Afrika

Prag - Mit dem Dokumentarfilm "Back to The Square" (Zpět na Tahrir) beginnt am (heutigen) Dienstag das Filmfestival Jeden Svět/One World. Darin zeichnet der tschechisch-kanadische Regisseur Petr Lom die gesellschaftlichen Umwälzungen nach, die Ägypten im ersten Jahr nach der Revolution ergriffen haben.

Wie der Auftakt erkennen lässt, steht der aktuelle 14. Jahrgang im Zeichen des Arabischen Frühlings.

Den Revolten und Protestbewegungen in der islamischen Welt, aber auch in Griechenland und anderen demokratischen Ländern, ist die Sektion "Spolu navzdory" (Dennoch gemeinsam) gewidmet. Weitere Schwerpunkte behandeln unter anderem Probleme von Ökologie und Umweltschutz sowie Gleichberechtigung.

Eines der eher unpolitischen Highlights des aktuellen Jahrgangs dürfte "Punk in Africa" (ČR, Südafrika) sein, den der in Prag lebende US-Regisseur Keith Jones und sein südafrikanischer Kollege Deon Maas im vergangenen Jahr fertiggestellt haben. Es ist der erste Dokumentarfilm über diese Musik und Jugendbewegung auf dem Schwarzen Kontinent.

Insgesamt stellt Jeden Svět 106 Streifen aus 44 Ländern vor, darüber hinaus eine Reihe von Kurzfilmen, die traditionell in einer eigenen Sektion zusammengefasst sind.

Das Festival, mit seinem Fokus auf Fragen der Menschenrechte das weltweit größte Ereignis seiner Art, findet vom 6. bis 15. März in Prag statt. Anschließend zieht es in eine Reihe weiterer tschechischer Städte, so auch nach Brünn (19. bis 27. März). (gp)

Themen: Filmfestivals, Menschenrechte

Seitenblick

www.muzeumlb.czwww.muzeumlb.cz | Kultur, Museen
Das Nordböhmische Museum in Liberec wurde im Jahr 1873 als "Nordböhmisches Gewerbemuseum" in der damals mehrheitlich von Deutschen bewohnten Stadt gegründet und gehört heute zu den größten Museen der Tschechischen Republik.
www.narodni-divadlo.czwww.narodni-divadlo.cz | Kultur, Theater, Oper
Das Ballett ist neben dem Schauspiel, der Oper und der Laterna magika eines der vier Künstlerensembles des Nationaltheaters in Prag. Es ist dabei das größte und renommierteste Ballettensemble in Tschechien. Seine Vorführungen finden auf allen vier Bühnen des Nationaltheaters statt: im historischen Gebäude an der Moldau, der Nová scéna, dem Ständetheater und in der Staatsoper.

Auch interessant