Nachrichten

Nachrichten

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Reise | 10.11.2017
8. Internationale Messe für Hanf und Heilkräuter beginnt - Polizeikontrollen im Umfeld

Prag - Am heutigen Freitag beginnt in der tschechischen Hauptstadt die internationnale Messe Cannafest, die weltweit größte Schau ihrer Art.

Wie die Veranstalter mitteilen, wurde der Veranstaltungsort "aus technischen Gründen" verlegt. Die Messe findet daher nicht wie ursprünglich angekündigt auf dem Messegelände in Holešovice statt, sondern auf dem Gelände der PVA Letňany Expo in Prag-Letňany (Metrostation Letňany, rote Linie C).

Die Besucher erwartet wie in den Vorjahren ein breit gefächertes Ausstellungsprogramm, in diesem Jahr bereits mit mehr als 250 Ausstellern aus aller Welt. Zum präsentierten Sortiment gehören unter anderem Pflanz- und Zuchttechnik, Dünger, Hanfsamen, aber auch Rauchutensilien.

Bis Sonntag präsentieren die Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen rund um den Hanf in sechs Hauptkategorien: natürliche Ressourcen, Anbau, Accessoires, Kunst, Medien, Institutionen.

Zum Begleitprogramm gehören unter anderem ein Skatepark, eine Graffitiwand sowie Livemusik.

Im vergangenen Jahr zählten die Veranstalter nach eigenen Angaben mehr als 30.000 Besucher. Traditionell führt die tschechische Polizei im Umfeld der Messe verstärkte Drogenkontrollen durch.

Wie die Nachrichtenagentur ČTK berichtet, wurden 2016 insgesamt über 700 Messebesucher kontrolliert, 35 Personen wurden wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz festgenommen.

Im Zusammenhang mit dem Cannafest wurden dabei von der Polizei 220 psilocybinhaltige Pilze, 900 Gramm Marihuana, 27 Gramm Haschisch, vier Gramm Crystal Meth und drei Gramm Kokain sichergestellt. (nk)

Themen: Cannafest, Cannabis, Medizinalhanf

Seitenblick

www.taborcz.euwww.taborcz.eu, www.visittabor.euwww.visittabor.eu | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Stadt Tábor gehört dank ihrer langen Geschichte, ihrer architektonischen Sehenswürdigkeiten und der interessanten Lage zu den touristisch sehr attraktiven Orten in der Tschechischen Republik. Tábor ist heute die zweitgrößte Stadt Südböhmens und zu einem wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum der Region geworden.
www.lmmv.czwww.lmmv.cz | Kultur, Museen
Die Region Mittelböhmen zeigt historische Flugzeuge in einem preisgekröntem neuen Museumsbau. Die Ausstellung enthält Originalmaschinen und flugfähige Nachbauten, an Flugsimulatoren können Besucher ihre eigenen Flugfähigkeiten testen.

Auch interessant