Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Wirtschaft | 21.3.2007
Brotaufstrich enthält zu wenig Fett - tschechische Molkereien wollen Fettgehalt erhöhen

Brüssel/Prag - Tschechiens beliebter Brotaufstrich, die "pomazánkové máslo" (Streichbutter), wird bald vermutlich fetter. So wollen die Molkerei-Konzerne dem drohenden Verbot zuvorkommen, das die Bezeichnung "Butter" für die pomazánka untersagt.

Die EU hatte nämlich eine Verordnung verabschiedet, nach der als Butter nur Produkte mit einem Fettanteil von mindestens 39 Prozent bezeichnet werden dürfen.

Die tschechische pomazánka liegt aber knapp unter diesem Grenzwert. Gestern lehnte es Brüssel definitiv ab, bei der pomazánka eine Ausnahme zu machen.

"Wir erwägen nun, unserer pomazánka die fehlenden acht Prozent Fett hinzuzufügen, um sie auch weiterhin unter dem gleichen Namen verkaufen zu können", so der Chef der Molkerei Jaroměřice, Jiří Vězník. Dies hätte allerdings eine Verteuerung des Produktes zur Folge. (gp/nk)

Themen: Lebensmittel, Verbraucherschutz, EU

Seitenblick

Sprachenservice, Wirtschaft
Sie planen eine neue Webseite oder sind auf der Suche nach einer Agentur für Ihren Web-Auftritt in Tschechien? Wir beraten Sie gerne!
www.layer-gruppe.dewww.layer-gruppe.de | Immobilien
Die Layer Gruppe ist Familienbetrieb, Bauträger und Immobilienspezialist zugleich. Seit mehr als drei Jahrzehnten plant, realisiert und vermittelt die Gruppe ein breites Angebot an Immobilien – vom Eigenheim bis zum Grundstück.

Auch interessant