Videos

Videos

Rubrik: Kultur | Veröffentlicht am: 29.06.2013

Prag - 1970 drehte der tschechische Surrealist Jan Švankmajer den Kurzfilm "Kostnice" über das Sedletz-Ossarium. Das Beinhaus in Sedlec, einem Ortsteil von Kutná Hora, etwa 70 km östlich von Prag, befindet sich im Untergeschoss der Allerheiligenkirche.

Die Pyramiden aus Gebeinen von rund 40.000 Menschen sind der Sage nach das Werk eines blinden Mönchs des Zisterzienserordens um 1510, die sakralen Ausschmückungen des Raums und das Herrichten der menschlichen Knochen übernahm 1870 der Holzschnitzer František Rint. (tl)

 

Autor: Admin
Themen: Knochenkirche, Jan Švankmajer, Kutná Hora, Kultur, Film

Prag - Die Inszenierung "Soweit ich sehen kann" ist für Kinder ab 5 Jahren (und ihre Eltern) bestimmt und entwickelt die Geschichte des kleinen Mädchens Agatha, das blind geboren wurde und die... mehr ›

Auch interessant

Seitenblick

www.divadloponec.czwww.divadloponec.cz | Kultur, Theater, Oper
Das Theater Ponec ist hauptsächlich auf zeitgenössischen Tanz und Bewegungstheater ausgerichtet. Zum festen Repertoire gehören auch regelmäßig Vorstellungen für Kinder.
www.laterna.czwww.laterna.cz | Urlaub mit Kindern, Kultur
Die Laterna magika ist ein Theaterensemble, das projizierte Bilder mit lebendigem Bühnenschauspiel verbindet. Dank seiner künstlerischen Qualität und dem Fehlen einer Sprachbarriere erfreut es sich außerordentlicher Popularität auch bei den ausländischen Besuchern Prags.