Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Kultur | 7.5.2008
Schwerpunkt sind in diesem Jahr afrikanische Produktionen

Třeboň - In der südböhmischen Stadt Třeboň hat am Mittwoch das internationale Animationsfilmfestival Anifest begonnen. Ein Schwerpunkt des diesjährigen Programms liegt auf afrikanischen Produktionen.

Erstmals seit Gründung des Festivals vor sieben Jahren sind in der Wettbewerbssektion diesmal keine Filme aus tschechischer Produktion vertreten.

Zu den Programm-Highlights außerhalb des Wettbewerbs zählen vier abendfüllende Streifen, darunter auch der weltweit beachtete Film "Persepoli" der iranischen Regisseurin "Marjane Satrapi und der düstere spanische Märchenfilm "Nocturna".

Filmfreunde freuen sich auch auf den dreiteiligen Zyklus, der dem französischen Animationskünstler Michel Ocelot gewidmet ist sowie auf das Autorenporträt Pavel Fierlingers. Nicht zuletzt werden in Třeboň auch internationale Kassenschlager wie "Shrek 3" und "Ratatouille" gezeigt. Das Rahmenprogramm bilden Musik- und Theatervorführungen, Ausstellungen und Vorträge.

Das Anifest endet am Montag, dem 12. Mai mit der Verkündung der Sieger in den sieben unterschiedlichen Wettbewerbszyklen (Kurzfilm, Ultrakurzfilm. studentischer Film, TV-Serie, Internet-Animation, Reklame und Clips, Spielfilm). (gp/nk)

Themen: Anifest, Animationsfilm, Třeboň

Seitenblick

www.bilingualis.czwww.bilingualis.cz | Sprachenservice, Bildung
Deutsch als zweite Muttersprache spielerisch erleben und erlernen: Seit 2012 bietet die Prager Elterninitiative wöchentliche Sprachkurse für bilingual deutschsprachige Kinder zwischen drei und 13 Jahren an.
www.narodni-divadlo.czwww.narodni-divadlo.cz | Kultur, Theater, Oper
Das Ballett ist neben dem Schauspiel, der Oper und der Laterna magika eines der vier Künstlerensembles des Nationaltheaters in Prag. Es ist dabei das größte und renommierteste Ballettensemble in Tschechien. Seine Vorführungen finden auf allen vier Bühnen des Nationaltheaters statt: im historischen Gebäude an der Moldau, der Nová scéna, dem Ständetheater und in der Staatsoper.

Auch interessant