Videos

Videos

Rubrik: Sport | Veröffentlicht am: 20.06.2014

Strakonice/Prag - Die Herren von Slavia Prag gewannen am vergangenen Wochenende erstmals in der Vereinsgeschichte die tschechische Meisterschaft im Wasserball.

Am Sonntag, den 15. Juni standen auswärts im südböhmischen Strakonice zwei Wettkämpfe mit dem neunfachen Meister Fezko Strakonice an. Nachdem sie zuvor im Prager Schwimmstadion Eden beide Wettkämpfe gewonnen hatten, reichte den Schwimmern von Slavia Prag zum Titelgewinn aber ein einziger Punkt.

Nach einem dramatischen Spielverlauf gelang es den Wasserballern aus der tschechischen Hauptstadt im letzten Viertel des ersten Spiels, den Gleichstand von 12:12 zu halten - damit holte Slavia Prag schon im ersten Spiel den entscheidenden Punkt für Meisterschaft. Zuletzt war Slavia im Jahr 1962 Wasserball-Meister, damals allerdings noch in der Tschechoslowakischen Liga. Bericht des Regionalfernsehens Strakonická televize. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Wasserball, Slavia Prag, Strakonice

Kutná Hora/Prag - Kuttenberg liegt etwa 70 Kilometer östlich von Prag und ist ein beliebtes Ziel für Tagesausflüge von der tschechischen Hauptstadt aus. Der historische Kern Kuttenbergs mit dem... mehr ›

Auch interessant

Seitenblick

www.muzeumkarlovamostu.czwww.muzeumkarlovamostu.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Prager Karlsbrücke hat eine Jahrhunderte lange und dabei sehr wechselhafte Geschichte hinter sich: Krönungsumzüge und Kriege, Feierlichkeiten und Hochwasser, Alltägliches und Außergewöhnliches - das im Jahr 2007 eröffnete Museum widmet allem die gebührende Aufmerksamkeit.
www.maxima.czwww.maxima.cz | Immobilien
Das Prager Maklerbüro Maxima Reality ist nach eigenen Angaben Marktführer auf dem tschechischen Immobilienmarkt und verfügt über eine umfassende Online-Datenbank an Objekten und Wohnungen, die zum Kauf oder zur Miete angeboten werden.