Videos

Videos

Rubrik: Tennis | Veröffentlicht am: 06.07.2014

London/Prag - Im Wimbledon-Finale der Damen traf die 24-jährige Tschechin am 5. Juli 2014 auf die vier Jahre jüngere Kanadierin Eugenie Bouchard. Das Endspiel entschied Petra Kvitová in nur zwei Sätzen (6:3, 6:0) klar für sich.

Bereits 2011 hatte Kvitová das Turnier von Wimbledon einmal gewonnen, damals schlug sie im Finale die Russin Marija Scharapowa ebenfalls in zwei Sätzen.

Überreichung der begehrten Trophäe (The Venus Rosewater Dish) nach dem Match an die neue Wimbledon-Siegerin. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Petra Kvitová, Wimbledon, Lokales

Pilsen - Die Große Synagoge wurde im Jahr 1892 im maurisch-romanischen Stil erbaut, es handelt sich um die größte Synagoge in Tschechien und nach der Budapester Synagoge sogar die zweitgrößte in... mehr ›

Auch interessant

Seitenblick

www,pragueoneapartment.comwww,pragueoneapartment.com | Unterkünfte, Appartements, Ferienwohnungen
Das PragueOne Apartment befindet sich in einem Jugendstilgebäude aus dem Jahr 1906 in Prager Altstadt, nur etwa 350 Meter vom Altstädter Ring entfernt und verfügt über eine große Dachterrasse.
www.nuancerestaurant.czwww.nuancerestaurant.cz | Gastronomie, Restaurants
Die eleganten Räumlichkeiten des Restaurants befinden sich inmitten der Prager Altstadt, im Erdgeschoss des Hotels Rott. Die böhmische Küche und die Küche der umliegenden europäischen Länder bilden die Basis, auf der Chefkoch Michal Paulík seine innovativen und kreativen Gerichte aufbaut.