Videos

Videos

Rubrik: Politik | Veröffentlicht am: 09.11.2016

Prag - Am 9. November 2016 um 13.30 Uhr trat der tschechische Staatspräsident Miloš Zeman auf der Prager Burg vor die Presse, um eine Erklärung zum Wahlergebnis der Präsidentschaftswahlen in den USA abzugeben.

Das tschechische Staatsoberhaupt drückte seine "große Freude" über den Sieg Donald Trumps aus und gab bekannt, dass er den künftigen US-Präsidenten nach Tschechien eingeladen habe.

Zeman betonte, dass er als einer der wenigen europäischen Politiker Trump schon lange vor der Wahl öffentlich unterstützt habe. Zugleich nutzte Zeman den Anlass zu einem Rundumschlag gegen Medien, Meinungsforschungsinstitute und den US-Botschafter in Prag, Andrew Schapiro.

Der Auftritt des Politikers wurde vom öffentlich-rechtlichen Tschechischen Fernsehen (ČT) live übertragen. (nk)

 

Autor: Niels Köhler
Themen: Donald Trump, Miloš Zeman, Diplomatie, Andrew Schapiro

Pilsen - Die Große Synagoge wurde im Jahr 1892 im maurisch-romanischen Stil erbaut, es handelt sich um die größte Synagoge in Tschechien und nach der Budapester Synagoge sogar die zweitgrößte in... mehr ›

Auch interessant

Seitenblick

www.vaclavhavel-library.orgwww.vaclavhavel-library.org | Kultur
Die Václav-Havel-Bibliothek sammelt und digitalisiert Schriftstücke, Fotos, Tonaufnahmen und weitere Materialien, die mit der Person und dem Schaffen Václav Havels verbunden sind, und macht diese schrittweise der Öffentlichkeit zugänglich.
www.strahovskyklaster.czwww.strahovskyklaster.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Bestandteil des Prager Prämonstratenserklosters Strahov ist schon seit dem Mittelalter die Klosterbibliothek. Im Kloster wurden seit jeher alte Schriften abgeschrieben und auch übersetzt und dem Skriptorium ist es zu verdanken, dass viele antike Schriften bis heute überliefert sind.