Videos

Videos

Rubrik: Kultur, Bildende Kunst | Veröffentlicht am: 26.03.2017

Prag - Eine am 17. März auf dem YouTube-Kanal der Deutschen Welle veröffentlichte Reportage zur aktuellen Installation des chinesischen Künstlers in der Nationalgalerie Prag: "Den chinesischen Konzeptkünstler lässt das Schicksal der Mittelmeer-Flüchtlinge nicht los. In der Prager Nationalgalerie präsentiert er sein bisher größtes Werk zu dem Thema: ein riesiges schwarzes Schlauchboot, auf dem 258 schwarze Figuren sitzen."  

Die Installation ist noch bis zum 7. Januar 2018 im Messepalast in Prag-Holešovice zu sehen. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Ai Weiwei, Nationalgalerie Prag

Prag - Als Alfred Radok die Verknüpfung von Film, Licht, Musik, Ballett und Pantomime im Jahr 1958 erstmals auf der Weltausstellung in Brüssel präsentierte, konnte der tschechoslowakische Pavillon... mehr ›

Auch interessant

Seitenblick

www.divadloponec.czwww.divadloponec.cz | Kultur, Theater, Oper
Das Theater Ponec ist hauptsächlich auf zeitgenössischen Tanz und Bewegungstheater ausgerichtet. Zum festen Repertoire gehören auch regelmäßig Vorstellungen für Kinder.
www.galerierudolfinum.czwww.galerierudolfinum.cz | Kultur, Galerien
Die Galerie Rudolfinum hat ihren Sitz im historischen Gebäude Rudolfinum im Zentrum von Prag. Die Galerie gehört zu sogenannten Kunsthallen, also zu Ausstellungsstätten, die keine eigenen Sammlungen und keine ständige Exposition haben und deren Konzept auf dem Veranstalten verschiedener temporärer Ausstellungen basiert.